Hallo und Danke für Ihr Interesse, Taxifahrer/in in Offenbach zu werden.

Mittlerweile haben wir den Monat Juli in 2016 erreicht. Um weiterhin einen Taxilernkurs anzubieten, brauchen wir gewisse Vorgaben aus dem Bürgerbüro. Seit Monat 11/2015, ist in diese Richtung nichts passiert. Ergebnis: Gegenwärtig findet kein Kurs statt.

Wie Sie nach Meinung der Behörde am Besten die Prüfung bestehen, wurde schon am 22.12.2015, in der Offenbacher Zeitung publiziert. Googeln Sie Stichwort „ OP-Online Blindflug Ortskenntnis“, klicken Sie den Link oder öffnen Sie Zeitungsartikel.pdf.

Dies ist der Stand der Dinge.

Mit freundlichem Gruß

M.Leonhardt.



Taxischein.pdf


Taxi Information – Offenbach – Ortskunde


1.) Die Ortskundeprüfung findet jeden ersten Montag im Monat um 14.00 Uhr im Bürgerbüro Offenbach statt Bringen Sie Ihren Ausweis mit. Die Prüfungskosten belaufen sich pro Prüfung auf 50 Euro. Sie haben 60 Minuten Zeit, um 25 Prüfungsfragen schriftlich zu beantworten. Die Lösungen werden mit 50 Gesamtpunkten bewertet. 40 Punkte (80%) reichen zum Erfolg. Die Prüfung kann beliebig oft wiederholt werden. Ihr Prüfungsresultat ist 2 Jahre gültig. Fragen ans Bürgerbüro (Rückruf möglich), unter Tel.115 stellen.


2.) Ihr Dokument, Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung , stellt Ihnen ihr örtliches Bürgerbüro aus.

Der Vorgang kostet 42 Euro. Alle erforderlichen Unterlagen müssen vorliegen.

1) Ihr Ausweis und Führerschein.

2) KBA Abfrage (Punkte in Flensburg).

3) Gültiges Führungszeugnis.

4) Arbeitsmedizinische Untersuchung, nach Fahrerlaubnisverordnung (Anlage 5 und Anlage 6).

5) Bestandene Ortskundeprüfung.


3.) Ihr Punktekonto in Flensburg sollte idealerweise keinen Eintrag vorweisen. Dann dauert die Abfrage 14 Tage. Sind Einträge vorhanden, kann die Abfrage bis zu 6 Wochen dauern. Bis zu einer Grenze von 8 Punkten, ( Regelung vor 2014), ist die Teilnahme im ÖPNV sicher möglich. Es gibt einen Ermessensspielraum. Falls Sie sehr viele Einträge haben: seien Sie sicher: Für Taxilenker gibt es keine Sondergutschriften, und die Gefahr zu punkten ist extrem hoch. Die Abfrage ist 6 Monate gültig. Es entstehen Ihnen keine Extrakosten.


4.) Ihnen genügt der Führerschein, dessen Ausstellungsdatum mindesten 2 Jahre alt sein muss zum Nachweis Ihrer Fahrpraxis. Das Dokument sollte als EU genormte Plastikkarte ausgestellt sein. Es muss die Klasse B eingetragen sein. Umschreibungen sind möglich. Neuausstellungen kosten 24 Euro und brauchen 4 Wochen.


5.) Ihren Ausweis oder Reisepass brauchen Sie, um Ihre Identität nachzuweisen. Es werden keine Meldebescheinigungen verlangt, doch sollten Sie in eigenem Interesse Ihren Aufenthaltsstatus und Ihre Arbeitserlaubnis prüfen.


6.) Es werden erhöhte Anforderungen an Ihre charakterliche Eignung gestellt, um Kunden im ÖPNV zu befördern. Ihr Verantwortungsbewusstsein und ihre Lebensreife sollten ausgeprägt sein. Sie können daher erst ab dem Tag der Vollendung ihres 21.Lebensjahres, Ihren P-Schein (FzF) nutzen.


7.) Sie sollen Ihren Fahrgästen ein guter Hüter sein. Ihre besondere persönliche Zuverlässigkeit, weisen Sie in Ihrem Führungszeugnis nach. Es sollte keine Eintragungen aufweisen. Trotz aller Lebenserfahrung und gerade deswegen, gibt es hier aber einen Ermessensspielraum.
Ihr Führungszeugnis kostet 13 Euro und ist 6 Monate gültig. Es wird im Bürgeramt ihres Wohnortes beantragt.

Sie wollen das Dokument für einen Taxischein. Der Vorgang dauert 14 Tage.


8.) Bei Erstbewerbungen um eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (FzF) wird eine umfangreiche ärztliche Untersuchung nach Anlage 5 Nr. 1+2 FeV und Anlage 6 FeV(Fahrerlaubnisverordnung), verlangt. Die Untersuchung umfasst einen allgemeinmedizinischen Teil (Anlage 5 Nr.1), eine Leistungsbegutachtung (Anlage 5 Nr.2) und eine augenärztliche Untersuchung (Anlage 6). Die Tests dauern ca. 1 Stunde. Eine Blutentnahme findet in der Regel nicht statt. Die Unterlagen mit dem Befund bekommen Sie innerhalb einer Woche. Die komplette Beurteilung kostet beim günstigsten Anbieter 130 Euro. Die Allgemeinmedizinische – und Leistungsbeurteilung sind 1 Jahr gültig. Das augenärztliche Zeugnis gilt für 2 Jahre.


9.) Sie haben die ausführlichen Hinweise zum Erwerb des P-Scheins gelesen. Sie haben jetzt Fragen ?
Kein Problem. Rufen Sie mich einfach an:

Herr Leonhardt Tel.: 0177/ 501 7 501.


NEU ab Nov.2015. Im Monat 11/15 wurden die Prüfungsmodalitäten von Seiten der Behörde angepasst.

Ihre laufenden Stoff- und Lernlisten, sind inhaltlich zwar weiterhin tauglich, behandeln die Neuerungen ab November 2015, jedoch nicht.

Somit sind die Unterlagen nicht mehr aktuell und nicht mehr erhältlich.


Neu ist:

1.) Benennen Sie die geografischen Lage(Norden, Süden, etc) eines Ziels. Die Lage der Ausgangspunkte und Zielpunkte, sind bei jeder Aufgabe verschieden.

2.) Fachkunde StVO, als Multiple Choice Aufgabe. Sie sehen die fotografischen Abbildung eines Fallbeispiels, (z.B. Verkehrssituation Unfall) und sollen die möglichen Antworten ankreuzen.

3.) Sie sehen 3 Fotos, auf denen je ein Gebäude(teil) in Offenbach abgebildet ist. Schreiben Sie die Namen der drei Gebäude.

4.) Die Aufgaben mit fotografischen Beispielen sind sehr hoch bewertet. Hier keine Punkte zumachen, kostet Sie das Prüfungsergebnis. Verbindliche Termine für Vorbereitungskurse, können aufgrund der kurzfristigen Veränderungen nicht genannt werden.
Stand 11/15


Impressum